Wundmanagement

Geprüfte:r Wundversorgungsexpert:in mit Abschluss "Wundexperte ICW® "

Zielgruppe:
Pflegefachkräfte, medizinisches Fachpersonal (Artzhelfer:innen), Podologen

Dieses Seminar findet in Kooperation mit der Diakonie-Kolleg Osnabrück statt. Die Inhalte des Kurses entsprechen dem Curriculum Basisseminar „Wundexperte ICW / TÜV Rheinland Pers.Cert.“ 

Leistungsanforderungen:
-56 Stunden Theorie
-90 Minuten schriftliche Prüfung
-2-tägige Hospitation im Umfang von 16 Stunden
- 5-seitiger Hospitationsbericht mit Schwerpunkt Fallbeschreibung.

Das erworbene Zertifikat ist gemäß dem Standard der Initiative Chronische Wunden e.V. auf fünf Jahre befristet. Eine Verlängerung des Zertifikats um jeweils weitere 5 Jahre ist mit Ablauf der Gültigkeit des geltenden Zertifikats möglich. Die Verlängerung erfolgt nur auf schriftlichen Antrag, der frühestens 3 Monate von Ablauf der Gültigkeitsdauer des geltenden Zertifikats gestellt werden kann.
Für die Rezertifizierung sind die jährlichen Nachweise über mindestens 8 Rezertifizierungspunkte von ICW/TÜV anerkannten Rezertifizierungsveranstaltungen im Gültigkeitszeitraum des Zertifikats zu erbringen. Entsprechende Rezertifizierungskurse finden Sie auch in unserem Programm.

Ziel des Seminars

Nach erfolgreichem Abschluss sind die Absolventen qualifiziert für die Durchführung eines organisationsübergreifenden Wundmanagements und haben Kenntnisse über Ernährung, Techniken und Produkte in der Modernen Wundversorgung erlangt. Sie sind befähigt Pflegekräfte fachkundig in der Wundversorgung anzuleiten und Angehörige kompetent zum Thema Wundversorgung zu beraten.

Ausbildungsinhalte

  • ICW und Kurskonzept 1 UE
  • Haut/Hautpflege 2 UE
  • Wundarten und Wundheilung 3 UE
  • Schmerz 2 UE
  • Hospitation und Leistungsnachweise 2 UE
  • Hygiene in der Wundversorgung 3 UE
  • Wundbeurteilung und Wunddokumentation 3 UE
  • DNQP Expertenstandard Pflege von Menschen mit Chronischen Wunden 2 UE
  • Ulcus cruris Prophylaxe /Behandlung 6 UE
  • Dekubitus / Prophylaxe und Therapie 4 UE
  • Diabetisches Fußsyndrom (DFS) / Prophylaxe und Therapie 4 UE
  • Grundsätze Wundversorgung und Wundauflagen 6 UE
  • Wundreinigung/Wundspülung 2 UE
  • Infektmanagement 2 UE
  • Fallmanagement 2 UE
  • Finanzierung der Wundversorgung 2 UE
  • Rechtliche Aspekte der Wundversorgung 2 UE
  • Edukation 4 UE
  • Ernährung 2 UE
  • Vertiefungsstunde 2 UE

Wichtige Eckdaten zu diesem Seminar:

Unterrichtseinheiten
56
Fortbildungs­punkte
20
Teilnahme­gebühr
990
,- € *
* zzgl. MwSt.
In der Gebühr sind enthalten:
das ICW Lernbegleitbuch sowie in digitaler Form herausgegebene Lernunterlagen, Getränke, Vormittagssnack, Mittagessen, Kaffee und Tee.

Prüfungsgebühr

Für diesen Kurs wird zusätzlich eine Prüfungsgebühr erhoben in Höhe von 120,- Euro inkl. MwSt.

Zertifikat

Sie erhalten nach Abschluss der Weiterbildung ein Zertifikat vom TÜV Rheinland.

Dozenten

Markus Krahl

Markus Krahl

Björn Jäger

Björn Jäger

Torsten Altz

Torsten Altz

Zu allen Superhelden